SCHRATTEFLUE - Teufel, Hengst und Jungfrau

DIE AUSSTELLUNG

Zu jeder Aufführung findet parallel eine Ausstellung statt. Diese ermöglicht einen weiterten Einblick ihn die Innenwelt der Schrattenfluh. Fundstücke, die vor Ort gesammelt wurden, werden mit weiteren Artefakten und Recherchematerial zu einer „Wunderkammer“ geformt. Die Inszenierung eröffnet Gedankenspiele und Geschichten, die sich zwischen den teilweise kuriosen, aber auch banalen Materialien und Gegenständen ergeben.

Die Ausstellung wird von Carina Sommer und Livia Müller konzipiert. Umrahmt wird diese mit Bildern von Christian Hartmann, der das Projekt als Fotograf begleitet und dabei sein Augenmerk auf die vielfältigen Formen des Karsts gelegt hat.

Vernissage

Entlebucherhaus, Sonntag, 1. Mai 2022, 11:00 Uhr
Somehuus Sursee, Mittwoch, 18. Mai 2022, 19:00 Uhr